Deine Zukunft mit uns

Bewirb dich jetzt und starte deine Zukunft.

Mit rund 11.400 Azubis sind die Volksbanken-Raiffeisenbanken der zweitgrößte Ausbilder im Beruf Bankkauffrau/-mann in Deutschland. Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG bietet dir eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche Ausbildung in einem starken Team sowie tolle Weiterentwicklungs- und Karrierechancen. Bei uns stehst Du im Mittelpunkt.

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG - Alexander Bruggraf
Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG - Uwe Hofmann

Die Ausbildung im Überblick

Das erwartet dich

  • Eine vielfältige Ausbildung, die deine Stärken zum Vorschein bringt.
  • Während deiner Ausbildung stehen dir erfahrene Banker zur Seite.
  • Auch nach der Ausbildung bieten wir dir gezietle Weiterbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten - nicht umsonst können wir auf eines der besten Weiterbildungsnetzwerke Deutschlands zurückgreifen.
  • Wir sind keine Bank wie jede andere - als Genossenschaft leben wir unseren Auftrag in der Region und für die Region.

Das erwarten wir von dir

  • Einen guten Abschluss: Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur.

  • Spaß am Umgang mit Menschen und ein offenes, freundliches Auftreten.

  • Lernbereitschaft

  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein, welches du idealerweise durch außerschulische Aktivitäten in unserer Region beweist.

Die Ausbildung im Überblick

  • Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 2,5 Jahre.

  • Neben einer guten Ausbildung bieten wir zur Zeit auch eine attraktive Vergütung gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag (brutto):

            1. Ausbildungsjahr: 1.110 Euro 

            2. Ausbildungsjahr: 1.160 Euro

            3. Ausbildungsjahr: 1.220 Euro

  • Darüber hinaus erhalten unsere Auszubildenden vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 40 Euro monatlich.

  • Während der Ausbildung durchlaufen unsere Auszubildenden nahezu alle Abteilungen und besuchen die Berufsbildende Schule.

Die Ausbildung im Überblick

Das erwartet dich

  • Eine vielfältige Ausbildung, die deine Stärken zum Vorschein bringt.
  • Während deiner Ausbildung stehen dir erfahrene Banker zur Seite.
  • Auch nach der Ausbildung bieten wir dir gezietle Weiterbildungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten - nicht umsonst können wir auf eines der besten Weiterbildungsnetzwerke Deutschlands zurückgreifen.
  • Wir sind keine Bank wie jede andere - als Genossenschaft leben wir unseren Auftrag in der Region und für die Region.

Das erwarten wir von dir

  • Einen guten Abschluss: Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur.

  • Spaß am Umgang mit Menschen und ein offenes, freundliches Auftreten.

  • Lernbereitschaft

  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein, welches du idealerweise durch außerschulische Aktivitäten in unserer Region beweist.

Die Ausbildung im Überblick

  • Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 2,5 Jahre.

  • Neben einer guten Ausbildung bieten wir zur Zeit auch eine attraktive Vergütung gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag (brutto):

            1. Ausbildungsjahr: 1.110 Euro 

            2. Ausbildungsjahr: 1.160 Euro

            3. Ausbildungsjahr: 1.220 Euro

  • Darüber hinaus erhalten unsere Auszubildenden vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 40 Euro monatlich.

  • Während der Ausbildung durchlaufen unsere Auszubildenden nahezu alle Abteilungen und besuchen die Berufsbildende Schule.

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Siegel trendence Schüler-Barometer

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner Trendence-Instituts "Schülerbarometer 2021", an der sich rund 25.000 Schüler beteiligten (Studie "Trendence-Schülerbarometer 2021"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Attraktivste Arbeitgeber für Schüler 2021".

Vor der Ausbildung

Bevor es losgeht

Wenn wir dein Interesse geweckt haben, dann wecke jetzt doch auch unseres.
Hier erfährst du, ab wann du dich bewerben kannst und welche Zugangsvoraussetzungen es gibt. Deine Noten sind uns wichtig, aber nicht so wichtig wie deine Persönlichkeit.

Frühzeitig planen
Unsere Stellenanzeigen veröffentlichen wir circa 1,5 Jahre vor Beginn der Ausbildung. Deine Bewerbungsunterlagen sollten ungefähr 9 Monate vor Ausbildungsbeginn bei uns eingegangen sein.

Die Bewerbung

Bitte bewirb dich mit deinen vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsformular. Deine Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes enthalten:

  • Bewerbungsschreiben

  • Tabellarischer Lebenslauf

  • Kopien der letzten zwei Schulzeugnisse

  • ggf. Praktikumsbescheinigungen

Das Auswahlverfahren

1. Schritt: „Vorauswahl“
Anhand der bisherigen schulischen Leistungen, der außerschulischen Aktivitäten und dem Gesamteindruck der Bewerbungsunterlagen wird eine Vorauswahl getroffen, welche Bewerber/-innen wir zu dem schriftlichen Test einladen.

2. Schritt „Schriftlicher Test“
Mit dem Test prüfen wir grundlegende Fähigkeiten, die künftige Bankkaufleute aufweisen müssen. Dazu zählen: Zahlenverständnis, sprachliche Fähigkeiten und das Interesse an wirtschaftlichen Themen.

3. Schritt „Einstellungsgespräch“
In einem persönlichen Gespräch hast du die Möglichkeit, uns näher kennnen zu lernen und uns in Einzel- und Gruppenaufgaben von dir zu überzeugen.

 

Während der Ausbildung

„Wir lernen uns kennen“ - Dein Start bei uns

In den ersten Tagen geben wir dir einen Einblick in die Bank, stellen dir deine Kollegen sowie Ansprechpartner vor und besprechen mit dir den Ausbildungsplan. Jeder Ausbildungsjahrgang bekommt für die gesamte Ausbildung einen Ausbildungsbetreuer/eine Ausbildungsbetreuerin zur Seite gestellt.

Die genossenschaftliche Ausbildung

In der Ausbildung bekommst du die Gelegenheit deine Kenntnisse aus Theorie und Praxis zu verknüpfen, sei es durch Simulationen von Beratungsgesprächen oder Projektarbeiten. Mit einer individuellen Betreuung unterstützen dich qualifizierte Trainer und Ausbilder in kleinen Lerngruppen.
In den Fördergesprächen kannst du kontinuierlich Rückmeldung geben, welche Wünsche und Ziele du in der Ausbildung verfolgst. Deine Meinung ist uns wichtig!

Work-Life-Balance

Die ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Freizeit genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Damit du beruflich durchstarten kannst, ist es uns wichtig, dass du neben deiner Ausbildung auch deinen Hobbies nachgehen kannst.

Während der Ausbildung

„Wir lernen uns kennen“ - Dein Start bei uns

In den ersten Tagen geben wir dir einen Einblick in die Bank, stellen dir deine Kollegen sowie Ansprechpartner vor und besprechen mit dir den Ausbildungsplan. Jeder Ausbildungsjahrgang bekommt für die gesamte Ausbildung einen Ausbildungsbetreuer/eine Ausbildungsbetreuerin zur Seite gestellt.

Die genossenschaftliche Ausbildung

In der Ausbildung bekommst du die Gelegenheit deine Kenntnisse aus Theorie und Praxis zu verknüpfen, sei es durch Simulationen von Beratungsgesprächen oder Projektarbeiten. Mit einer individuellen Betreuung unterstützen dich qualifizierte Trainer und Ausbilder in kleinen Lerngruppen.

In den Fördergesprächen kannst du kontinuierlich Rückmeldung geben, welche Wünsche und Ziele du in der Ausbildung verfolgst. Deine Meinung ist uns wichtig!

Work-Life-Balance

Die ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Freizeit genießt bei uns einen hohen Stellenwert. Damit du beruflich durchstarten kannst, ist es uns wichtig, dass du neben deiner Ausbildung auch deinen Hobbies nachgehen kannst.

Nach der Ausbildung

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Bei einer Übernahme bedeutet das Ende der Ausbildung allerdings nicht das Ende des Lernens. Der Bankbereich befindet sich in einem ständigen Wandel, so dass sich die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in einem lebenslangen Lernprozess befinden. Nach deiner Ausbildung wirst du voraussichtlich im Privatkundenbereich arbeiten. Aber auch in anderen Aufgabenfeldern wie bspw. in der Marktfolge und im Firmenkundengeschäft werden ausgelernte Auszubildende eingesetzt.

Das duale Studium

Für die persönliche, systematische Weiterbildung greifen wir auf ein breites Netzwerk von Schulungsanbietern (GenoAkademie, Akademie Deutscher Genossenschaften) zurück – vom eintägigen Seminar bis zum berufsbegleitenden Studium.
In Zusammenarbeit mit Trainern und Fachdozenten werden auch zahlreiche hausinterne Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt.

  • Bankfachwirt: Während dieser berufsbegleitenden Maßnahme werden dir bankbetriebliche Theoriegrundlagen vermittelt. Dieses Angebot richtet sich an Bankfachleute, die gerade ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Nach der Ausbildung

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Bei einer Übernahme bedeutet das Ende der Ausbildung allerdings nicht das Ende des Lernens. Der Bankbereich befindet sich in einem ständigen Wandel, so dass sich die Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen in einem lebenslangen Lernprozess befinden. Nach deiner Ausbildung wirst du voraussichtlich im Privatkundenbereich arbeiten. Aber auch in anderen Aufgabenfeldern wie bspw. in der Marktfolge und im Firmenkundengeschäft werden ausgelernte Auszubildende eingesetzt.

Das duale Studium

Für die persönliche, systematische Weiterbildung greifen wir auf ein breites Netzwerk von Schulungsanbietern (GenoAkademie, Akademie Deutscher Genossenschaften) zurück – vom eintägigen Seminar bis zum berufsbegleitenden Studium.

In Zusammenarbeit mit Trainern und Fachdozenten werden auch zahlreiche hausinterne Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt.

  • Bankfachwirt: Während dieser berufsbegleitenden Maßnahme werden dir bankbetriebliche Theoriegrundlagen vermittelt. Dieses Angebot richtet sich an Bankfachleute, die gerade ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Fragen und Antworten zu deiner Ausbildung

Welche Voraussetzungen gibt es?

Du hast das Abitur, Fachabitur oder den Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Wie viel verdiene ich bei einer Ausbildung zur Bankkauffrau (m/w/d)

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.110 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.160 Euro und im dritten ca. 1.220 Euro brutto.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann dauert meist drei Jahre. Vielleicht ist aber eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich. Abiturienten können ihre Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen sogar in zwei Jahren absolvieren.

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Welche Karrieremöglichkeiten gibt es?

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium wie dem Bachelor of Business Administration.

FAQ Ausbildung

Voraussetzungen

Du hast das Abitur, Fachabitur oder den Realschulabschluss so gut wie in der Tasche, hast gerne Kontakt mit Menschen und bist ein Teamplayer? Ein partnerschaftliches Arbeitsumfeld, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt, ist dir wichtig? Außerdem möchtest du etwas bewegen und kannst dir gut vorstellen, dass deine Ausbildung erst der Anfang deiner Karriere bei uns ist? Dann bist du hier richtig.

Übrigens, Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.

Vergütung

Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.110 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1.160 Euro und im dritten ca. 1.220 Euro brutto.

Dauer

Die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann dauert meist drei Jahre. Vielleicht ist aber eine Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich. Abiturienten können ihre Ausbildung unter bestimmten Voraussetzungen sogar in zwei Jahren absolvieren.

Nach der Ausbildung

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden oder vom Gewerbekundenbetreuer zum Firmenkundenberater. Auch für Aufgaben hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisoren oder Marketingspezialisten. Wenn du Lust auf ein berufsbegleitendes Studium hast, machen wir das für dich möglich.

Karrieremöglichkeiten

Du willst noch höher hinaus? Um anspruchsvolle Fach- oder Führungsaufgaben zu übernehmen, kannst du nach der Ausbildung eine berufsbegleitende Weiterbildung absolvieren – zum Beispiel zum Bankfachwirt. Oder du erwirbst betriebswirtschaftliche Kompetenzen mit einem berufsbegleitenden Studium wie dem Bachelor of Business Administration.

Diese Ausbildungsberufe bieten wir an

Bankkauffrau/-mann (m/w/d)

Bei der Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du berätst und betreust Privat- oder Firmenkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Controlling, Marketing oder Personalmanagement erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

Ausbildung

Kauffrau/-mann (m/w/d) im E-Commerce

Als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce hast du die Möglichkeit, unsere digitalen Vertriebskanäle mitzugestalten. Du lernst Dienstleistungssortimente für den E-Commerce zu konzipieren und online zu bewirtschaften. Eine Schlüsselkompetenz dabei ist analytisches Denken. Du nimmst aber auch immer wieder die Kundenperspektive ein, wenn du die digitale Kundenkommunikation gestaltest.

Ausbildung

Kauffrau/-mann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

Als Kauffrau oder Kaufmann für Digitalisierungsmanagement wirst du zum Profi in Sachen IT. Dabei bist du Administrator, Erst-Hilfe-Stelle für IT-Probleme deiner Kollegen und Wartungsspezialist. Mit technischem Geschick und analytischem Denken lernst du die verschiedenen Zahlungssysteme der Volksbanken Raiffeisenbanken kennen und zu bedienen.

Diese Ausbildungsberufe bieten wir an

Bankkauffrau/-mann (m/w/d)

Bei der Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du berätst und betreust Privat- oder Firmenkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Controlling, Marketing oder Personalmanagement erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

Als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce hast du die Möglichkeit, unsere digitalen Vertriebskanäle mitzugestalten. Du lernst Dienstleistungssortimente für den E-Commerce zu konzipieren und online zu bewirtschaften. Eine Schlüsselkompetenz dabei ist analytisches Denken. Du nimmst aber auch immer wieder die Kundenperspektive ein, wenn du die digitale Kundenkommunikation gestaltest.

Kauffrau/-mann für Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

Als Kauffrau oder Kaufmann für Digitalisierungsmanagement wirst du zum Profi in Sachen IT. Dabei bist du Administrator, Erst-Hilfe-Stelle für IT-Probleme deiner Kollegen und Wartungsspezialist. Mit technischem Geschick und analytischem Denken lernst du die verschiedenen Zahlungssysteme der Volksbanken Raiffeisenbanken kennen und zu bedienen.

Tipps zu deiner Bewerbung bei uns

Ausbildung

In der Regel bewirbst du dich ein Jahr bis anderthalb Jahre vor Ausbildungsbeginn bei uns. Folgende Tipps haben wir für deine Bewerbung:

  • Kreative Bewerbungen, die sich von der Masse abheben sind immer ein Plus. Zeig uns deine Persönlichkeit und warum du die oder der Richtige für die Ausbildung bist.
  • Stell sicher, dass dein Lebenslauf lückenlos ist.
  • Achte auf Rechtschreibung – lass deine Bewerbung gerne auch von Freunden oder Bekannten lesen. Vier Augen sehen immer mehr als zwei.
  • Füge Scans von Zeugnissen, Zertifikaten und Nachweisen hinzu. Diese müssen nicht beglaubigt sein.
  • Übrigens: Noten sind uns wichtig, aber noch wichtiger ist uns deine Persönlichkeit.
Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG - Alexander Bruggraf
Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG - Uwe Hofmann