Vorstandsmitglied Hans Josef Dishur verabschiedet

Im Rahmen eines feierlichen Empfangs wurde Hans Josef Dishur in den Ruhestand verabschiedet. Über 41 Jahre war der Jubilar für die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG und deren Vorgängerinstitute im Einsatz – davon 37 Jahre in Vorstandstätigkeit.

Aufsichtsratsvorsitzender Harald Lang würdigte seine Verdienste und griff ein Goethe-Zitat auf, das er der Einladung entnahm: „So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig, man muss sie nur für fertig erklären, wenn man nach Zeit und Umständen das Möglichste getan hat“. Dishur habe sein Möglichstes getan und großen Anteil am erfolgreichen Zusammenschluss zur Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG. Dabei sei er immer derjenige gewesen, der sich nie in den Vordergrund, sondern als „Zahlenmensch“ lieber im Hintergrund gearbeitet habe. Harald Lang freute sich sehr, das langjährige Vorstandsmitglied Dishur mit der „Raiffeisen und Schulze-Delitzsch Gedenkmedaille - verbunden mit einer Ehrenurkunde - auszeichnen zu können.

Vorstandsmitglied Hans Josef Dishur verabschiedet
Aufsichtsratsvorsitzender Harald Lang überreicht Hans Josef Dishur die Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbandes.

Vorstandsmitglied Dietmar Basta bedankte sich in seiner Laudatio im Namen des Vorstands und der Mitarbeiter der Bank und sorgte mit der einen und anderen Anekdote der vergangenen Jahrzehnte für Erheiterung.

Horst Kessel – Vorstandsmitglied der Genossenschaftsverbandes – überreichte im Namen der Genossenschaftsorganisation in Würdigung der Verdienste und als Anerkennung des persönlichen Engagements für das Genossenschaftswesen den „Ehrenbrief“ des Verbandes.
Für die Bankleitervereinigungen des Marksburgkreises“ und des „Isenburger Kreises“ waren die Bankvorstände Elmar Schmitz (Volksbank Rhein-Ahr-Eifel) und Paul Meuer (Rheingauer Volksbank) anwesend, die stellvertretend für weitere Vorstandsmitglieder aus dem Genossenschaftsbereich Hans Josef Dishur für seine Arbeit in den verschiedenen Gremien dankten.

Vorstandsmitglied Hans Josef Dishur verabschiedet
Zahlreiche Vertreter der genossenschaftlichen Bankorganisation kamen zum Abschied des langjährigen Vorstandsmitglieds Hans Josef Dishur.