3 mal 500 Euro für Prüfungsbeste

Volksbank Förderpreis Handwerk zum 7. Mal verliehen

Auch in diesem Jahr wird der „Volksbank-Förderpreis-Handwerk“ von der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG und der Kreishandwerkerschaft Rhein-Lahn zur Unterstützung des Handwerks und des Handwerkernachwuchses vergeben. Die Bank unterstützt dieses Projekt mit jeweils 500 Euro für den Prüfungsbesten der 9 Innungen sowie die Fachverkäufer/innen der Bäcker- und Fleischer-Innung des Rhein-Lahn-Kreises. Seit dem Jahr 2011 sind bereits über 30.000 € ausgezahlt worden. Zu einer kleinen Feier wurden jetzt die Prüfungsbesten der Innungen Elektro, Kfz sowie Installateur- und Heizungsbauer in die Berufsbildende Schule Diez eingeladen. Studiendirektor Jörg Schmitz begrüßte die anwesenden Gäste. Günter Groß, Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG überreichte – nachdem er einiges Wissenswerte zur heimischen Wirtschaft referierte – zusammen mit Marcus Lorenz, Bereichsleiter Firmenkunden, jeweils 500 € an die Prüfungsbesten Simon Rein (St. Goarshausen), Paul Beckermann (Fachingen) und Jan Graef (Lahnstein). Neben Kreishandwerksmeister Johannes Lauer und dem stellvertretenden Kreishandwerksmeister Reiner Tiefenbach gratulierten auch der Ehrenobermeister Fritz Tritsch (Kfz), der Obermeister Jürgen Rutkowski (Kfz) und Kai Neidhöfer (stellv. Obermeister Sanitär, Heizung und Klima) den Prüfungsbesten zu ihren tollen Leistungen.

3 mal 500 Euro für Prüfungsbeste
Die Prüfungsbesten freuten sich über den Förderpreis, den die beiden Bereichsleiter der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG Günter Groß (4. von links) und Marcus Lorenz (links) überreichten.