VRmobile für den guten Zweck

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG spendet 3 Fahrzeuge

Das Albert-Schweitzer-Familienwerk in Diez, der Betreuungsverein Limburg-Weilburg und der Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn freuen sich über jeweils einen ‚VW move up!‘, der sie ab sofort noch mobiler macht, um Gutes zu tun. Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG hat 3 VRmobile möglich gemacht und die fabrikneuen Autos jetzt übergeben. Matthias Berkessel und Klaus Merz, Vorstandsmitglieder der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG und Günter Groß, Bereichsleiter Vertriebssteuerung, Digitalisierung & Marketing übergaben Schlüssel und Kfz-Papiere an die Vertreter der jeweiligen Einrichtungen, die sich stellvertretend für ihre Kollegen für die tolle Spende herzlich bedankten. Mit dieser Übergabe summierte sich die Anzahl der gespendeten Fahrzeuge in den letzten Jahren nunmehr auf insgesamt 12.

Möglich wurde diese Spende durch die Zusammenarbeit mit dem Gewinnsparverein der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Dieser hatte auch in diesem Jahr wieder in einer bundesweiten Aktion zentral den VW up! bezogen und seinen Mitgliedsbanken angeboten.

Am Gewinnsparen der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG nehmen Monat für Monat viele Mitglieder und Kunden teil. Die Bank wies darauf hin, dass das Gewinnsparen regelmäßig für glückliche Gewinner bei den Auslosungen von Geld- und Sachpreisen und zufriedene Sparer bei der Auszahlung der zurückgelegten Beiträge sorgt. Außerdem profitierten viele Vereine, Institutionen und ehrenamtliche Helfer im Geschäftsgebiet von über 150.000 Euro, die die Bank jedes Jahr an Reinerträgen zur Verfügung stellt.

VRmobile für den guten Zweck
Von rechts: Carsten Höhler (Betreuungsverein Limburg-Weilburg), Detlev Reichel, Klaus Zell und Rüdiger Steinborn (Albert-Schweitzer-Familienwerk), die Vorstandsmitglieder der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG Klaus Merz und Matthias Berkessel, Markus Schild und Claudia Brockers (Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn) und Bereichsleiter Günter Groß.