Hilfe für die Ärmsten

Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG unterstützt die Tafeln in der Region.

Die Corona-Pandemie stellt die Tafeln in Deutschland vor große Herausforderungen. Die Unterstützung der 1,65 Millionen Tafel-Kundinnen und -Kunden kann aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus in der herkömmlichen Form nicht aufrechtgehalten werden. Viele Tafeln haben ihren Betrieb vorübergehend eingestellt – zum Schutz ihrer Mitarbeitenden sowie Kundinnen und Kunden. Andere Tafeln organisieren ihren Betrieb um, sodass die Ausgabe der Lebensmittel möglichst kontaktarm umgesetzt werden kann. Um hier zu helfen, hat die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG alle Tafeln in ihrem Geschäftsgebiet mit jeweils 500 Euro unterstützt: "Unser Laden" in Bad Camberg, "die Weilburger Tafel" und „Unser Lädchen“, die beide den Limburger Bereich abdecken sowie die "Tafeln" in Lahnstein, Bad Ems, Diez und Nastätten.

Die Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG bleibt auch in herausfordernden Zeiten ein verlässlicher Partner.  

Die Bereichsleiter Georg Weisenfeld (links) und Günter Groß (rechts) von der Volksbank Rhein-Lahn-Limburg eG übergaben einen der insgesamt sieben Spendenschecks an den Leiter der Tafel Bad Ems Burkard Struth.