Vorstandsmitglied Klaus Merz zur aktuellen Lage